Programm:

  • Ouvertüre zur Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck (1854-1921)
  • Trompetenkonzert  E-Dur (Concerto a Tromba principale 1803) von Johann Nepomuk Hummel (1778-1837)   Solist: Rozmurat Arnakuliyev

  • Sinfonie Nr. 5  c-Moll op.67 von Ludwig van Beethoven (1770-1827)

Leitung: Uwe Reinhardt

Kultura Öhringen

Beginn: 19:00 Uhr

Eintrittskarten im Vorverkauf bei der Hohenloher Zeitung, Bahnhofstraße 11 (Tel. 07941 91610),  beim Mobiz im Bahnhof (Tel. 07941-33133), beim MUSIC-STORE  im „Zeitgeist“, Steinsfeldle 2 (Tel. 07941-64980-0) und an der Abendkasse

Erwachsene 15 €, ermäßigt 12 €

 

 

Rozmurat Arnakuliyev

Rozmurat Arnakuliyev

Rozmurat Arnakuliyev absolvierte sein Studium im Fach Trompete am Tschaikowsky-Konservatorium Kiew „mit Auszeichnung“. Weiterführende Studien führten ihn an das Conservatoire National Superieur de Musique in Lyon. Abschluss mit dem „Grand Prix“.

Seine berufliche Laufbahn begann Rozmurat Arnakuliyev als Solotrompeter im Nationalen Symphonieorchester der Ukraine, sowie als Leiter und Solotrompeter des Blechbläserquintetts „Ukrainian Brass“. Konzertreisen mit verschiedenen Symphonieorchestern führten ihn nach Japan, in die USA und nach Europa.

Von 2000 bis 2008 war er Solotrompeter im Palladium Theater Stuttgart, beim „Ensemble Brass Akademie Stuttgart“ und beim „Sakrales Brass Ensemble“.

Neben seiner solistischen Tätigkeit in Deutschland und im Ausland unterrichtet er an den Musikschulen Heilbronn, Weinsberg und Neuenstadt.